top of page
AdobeStock_586863976.jpeg
Suche
  • AutorenbildKinderGlücksWerk "Die Umarmung e.V."

20.09.2023 ist Weltkindertag


„Wir brauchen vier Umarmungen pro Tag zum Überleben. Wir brauchen acht Umarmungen am Tag, um uns zu erhalten. Wir brauchen zwölf Umarmungen pro Tag, um zu wachsen" - Virginia Satir


In diesem Moment, wenn dein Herz an das meine gedrückt wird, verbinden sich unsere Seelen.

Die durchschnittliche Umarmung dauert vielleicht nur drei Sekunden, aber ihre Wirkung hält weit darüber hinaus an. Die Wissenschaft sagt uns, dass eine längere Umarmung eine Zuflucht vor Stress bietet, den Herzschlag reguliert und das Glücksgefühl steigert. Und mit jeder Sekunde, die in einer Umarmung vergeht, fließt das Oxytocin ungehinderter, was Liebe und Vertrauen stärkt.

Aber bei einer Umarmung geht es um mehr als nur Chemie. Es ist ein Moment der Achtsamkeit, eine Form der Meditation. Wenn wir uns umarmen, sind wir aufgerufen, ganz präsent zu sein, eingestimmt auf unsere Gefühle und die Berührung. Unsere Atemzüge synchronisieren sich, unsere Herzen schlagen im Tandem, und für diesen flüchtigen Moment verblasst die Welt und lässt nur die gemeinsame Verbindung zwischen zwei Seelen zurück.

Also, wenn Du dich das nächste Mal umarmst, verharre Du etwas länger.


www.die-umarmung.de

25 Ansichten0 Kommentare

Comments


+49 (0) 175 51 44 670
Logo_transparent_09052023_edited.png
bottom of page